POPCONNECTION
NEWS
REVIEWS INTERVIEWS KONZERTE FEATURES KÜNSTLER A-Z
POPCONNECTION - Konzerte - Atomic - 09. Dezember 2006, Gleis 22, Münster
Home » Konzerte » Atomic - 09. Dezember 2006, Gleis 22, Münster
KONZERTE
Atomic - 09.12.2006, Gleis 22, Muenster

ATOMIC

09. Dezember 2006, Gleis 22, Münster
Autor: Jenny Schnabel
Foto: Jenny Schnabel

Popconnection feiert seinen 1jährigen Geburtstag und das natürlich im "besten Indie-Club Deutschlands" (Spex), dem Gleis 22. Ein britischer Abend "Made in Germany" mit zwei großartigen Bands, die das Genre nicht hätten besser vertreten können.

Den Abend eröffnen Soda Maker und steigen gleich mit dem Beatles-Cover "Eight Days A Week" ein. Ein perfekter Opener für solch einen Abend, den die Jungs gelungen interpretieren. Doch Soda Maker schmücken sich nicht nur mit fremden Federn, sondern überzeugen auch mit ihren eigenen Nummern die anwesende Zuhörerschaft. Eine 45 minütige Show, mit allem, was das Album der Jungs zu bieten hat. Von Songs wie "I Am The Year" über "Lazy Sunday" bis hin zu "Saturday Night", die eine enorme Stimmung verbreiten und zum Tanzen und zum Mitsingen animieren. Mitreißender Gitarren-Pop im Sixties-Style mit ausgefeilten Melodien, die ein gekonntes Zusammenspiel aus Gitarren- und Orgelsounds liefern. Gesangliche Unterstützung aus dem Publikum erhalten Soda Maker an diesem Abend bei dem Song "Magical Believer". Und zwar von niemand geringerem als Helter Skelter-Sänger Tim Stapelbroek, der sichtlich Vergnügen daran hat, mit den Kollegen aus Dinslaken die Gleis-Bühne zu rocken.

Soda Maker präsentieren einen wunderbaren ersten Akt des Abends und der zweite Akt lässt nicht lange auf sich warten. Ladies and Gentlemen: Atomic!

Mit dem Opener "(You're) A Shining Star" zeigen die Buben aus Bayern gleich was Sache ist: Rock 'n' Roll pur! Mit Hymnen, wie die, der guten alten Kinks und einer Bühnenpräsenz wie ihre großen Vorbilder aus Manchester! Ein Kracher jagt den nächsten und lässt kaum Zeit zum Durchatmen: Atomic überzeugen sowohl mit Stücken ihres aktuellen Albums wie "Monkey Fingers", "Devil May Cry" oder "Being for the Arrival of the Maharaja Sailor (Part 2)" als auch mit älteren Schätzchen wie "Magic Daydream" oder "Face in Heaven".

Eins muss man sagen, die Jungs wissen, wie man ordentlichen Rock 'n' Roll fabriziert. Aber dass wussten wir ja spätestens, als wir ihren Silberling in unserer heimischen Anlage rotieren ließen. Doch an diesem Abend beweisen Atomic, dass sie eine verdammt gute Live-Band sind. Eine Band, die durchaus das Potential hat, die großen Bühnen der Welt zu rocken. Es liegt eine enorme Energie in ihrer Musik, die einen mitreißt. Es macht einfach Spaß zu sehen, mit welch einer Leidenschaft die Jungs bei der Sache sind. Natural Born Rockstars eben, die für ihre Musik brennen! Mit Songs wie "Soul Sister", "The Good Souls", "Something Wonderful", "High & Fall", "She's The One" und "You To Make It Happen" bescheren die Herren Marschel und Co. den Anwesenden auch bereits einen ersten Einblick in die Songs für das neue Album, das im nächsten Jahr erscheinen wird. Und ich muss sagen, ich bin begeistert!

Neben ordentlichem Rock 'n' Roll schlagen Atomic an diesem Abend auch leise Töne an: Die wunderbare Ballade "The Shelter", ein wahrer Diamant unter den Atomic-Songs, der Gänsehaut verursacht. Einfach herrlich! Die Burschen haben es geschafft: Das Publikum ist begeistert und verlangt nach mehr und das bekommen sie auch.

Nach einer Stunde ist der letzte Ton schließlich gespielt und die Jungs werden mit verdientem Beifall belohnt. Doch wer geglaubt hat, der Abend wäre schon zu Ende, der wird eines besseren belehrt. Denn im Anschluss wird auf der Popconnection-Aftershow-Party noch kräftig weiter gefeiert und das Tanzbein geschwungen.
Eine Geburtstagsfeier, wie man sie sich nur wünschen kann: mit Freunden, Gästen und zwei wunderbaren Live-Bands! Danke!


Mehr zu Atomic und Soda Maker auf POPCONNECTION

SUCHE
A B C D E F G
H I J K L M N
O P Q R S T U
V W X Y Z 0-9 #
AKTUELLE KONZERTE

we_path

William McCarthy
07. April 2017, Molotow, Hamburg

we_path

Augustines
30. September 2016, FZW, Dortmund

we_path

Suede
05. Februar 2016, CCH2, Hamburg

we_path

THE THURSTON MOORE BAND
21. November 2015, Gleis 22, Münster

we_path

NEW ORDER
11. November 2015, Tempodrom, Berlin

we_path

RIDE
26. Mai 2015, Paradiso, Amsterdam
ZUFÄLLIG SCHON GELESEN?

we_path

ÓLAFUR ARNALDS
20. November 2008, Das Bett, Frankfurt

we_path

ART BRUT Support: Ben Lee
17. September 2005, Gleis 22, Münster

we_path

1000 ROBOTA
10. November 2010, Schlachthof, Wiesbaden
myspace_de twitter_de facebook
INTERN EXTERN
Kontakt Facebook
Impressum last.fm
   © 2017 Popconnection.de | Das Online-Magazin für alternative Popmusik | CMS by webEdition