POPCONNECTION
NEWS
REVIEWS INTERVIEWS KONZERTE FEATURES KÜNSTLER A-Z
POPCONNECTION - Konzerte - Blood Red Shoes - 21. Mai 2012, Sputnikhalle, Münster
Home » Konzerte » Blood Red Shoes - 21. Mai 2012, Sputnikhalle, Münster
KONZERTE
Blood Red Shoes - 21.05.12, Sputnikhalle, Muenster

BLOOD RED SHOES

21. Mai 2012, Sputnikhalle, Münster
Autor: Katja Embacher
Foto: Pressefoto

Kaum zwei Monate ist es her, dass Blood Red Shoes ihren dritten Longplayer veröffentlicht haben. Die Arbeit an "In Time To Voices" gab dem Duo aus Brighton laut eigener Aussage das Gefühl, eine völlig neue Band zu sein. Entsprechend gespannt ist man auf die Live-Performance der "neuen" Blood Red Shoes, die am heutigen Abend in der Münsteraner Sputnikhalle eingekehrt sind.

Passend zum Konzert herrscht Kaiserwetter in der Domstadt, das den Anwesenden das Warten auf den Beginn des Konzerts mit frühsommerlichen Temperaturen versüßt. Der Biergarten vor der Sputnikhalle ist gut gefüllt, entspannt genießt man bei kühlem Blonden die letzten warmen Sonnenstrahlen des Tages. Freilich nur so lange, bis die ersten Akkorde von "It's Getting Boring By The Sea" auch die letzten Frischluftfanatiker in die dunkle Sputnikhalle locken. Die Augen brauchen einen kurzen Moment, um vom Hell- in den Dunkelmodus zu schalten. Die Ohren sind dagegen sofort auf Empfang.

Die lange Zeit des Tourens, in der sich Carter und Ansell in Clubs und auf Festivals den Allerwertesten abgespielt haben, hat deutliche Spuren hinterlassen. Allerdings äußern sich diese nicht in Form von Ermüdungserscheinungen sondern durch einen druckvollen Sound, der die Erfahrung der beiden Mittzwanziger in jedem Akkord widerspiegelt. Den nicht vorhandenen Bass bemerkt man nicht. Dafür ist das Zusammenspiel aus Carters Gitarre und Ansells Schlagzeug viel zu energetisch. Auch das Publikum lässt sich von der Dynamik der Tracks mitreißen. "I Wish I Was Someone Better" oder "Heartsink" sorgen für motiviertes Springen. Besonders faszinierend ist es, wie sich Songs des neuen Albums in das Gesamtkonstrukt der Seltlist einfügen. Mühelos gelingt es Blood Red Shoes, "Cold" oder den Titeltrack "In Time To Voices" ohne Brüche in das Programm des Abends zu integrieren. Der Studiocharakter der Konserve wird den Songs live völlig entzogen. Was bleibt sind raue, kantige Tracks, die nach vorn gerichtet sind. Das Ergebnis ist ein rundum stimmiges wie solides Konzert, das drei Longplayer miteinander verknüpft, als wären sie aus einem Guss.

Die Anwesenden honorieren die Leistung von Steven Ansell und Laura-Mary Carter nicht nur durch großen Applaus, sondern auch mit gezügeltem Nikotingenuss: Trotz der sommerlichen Temperaturen verlassen nur vereinzelt Menschen die Halle, um sich eine Zigarette im Biergarten zu gönnen. Die Mehrheit behält ihren Platz vor der Bühne und unterstützt Blood Red Shoes bei "Light It Up" gesanglich lautstark. Die Blood Red Shoes bekünden ihre Freude, wieder in Münster zugegen sein zu dürfen, Münster freut sich über die Rückkehr der Blood Red Shoes. So ist es nicht verwunderlich, dass man sich nach dem Ausklang des Zugabenblocks bereits auf ein (hoffentlich baldiges) Wiedersehen freut.


Mehr zu Blood Red Shoes auf POPCONNECTION

SUCHE
A B C D E F G
H I J K L M N
O P Q R S T U
V W X Y Z 0-9 #
AKTUELLE KONZERTE

we_path

William McCarthy
07. April 2017, Molotow, Hamburg

we_path

Augustines
30. September 2016, FZW, Dortmund

we_path

Suede
05. Februar 2016, CCH2, Hamburg

we_path

THE THURSTON MOORE BAND
21. November 2015, Gleis 22, Münster

we_path

NEW ORDER
11. November 2015, Tempodrom, Berlin

we_path

RIDE
26. Mai 2015, Paradiso, Amsterdam
ZUFÄLLIG SCHON GELESEN?

we_path

HALDERN POP FESTIVAL 2010
12. - 14. August 2010, Rees-Haldern

we_path

SIT DOWN AND SING: MARK GARDENER, DOWNPILOT, DANNY MICHEL
14. Oktober 2012, Fachwerk Gievenbeck, Münster

we_path

KAIZERS ORCHESTRA
11. März 2012, ZAKK, Düsseldorf
myspace_de twitter_de facebook
INTERN EXTERN
Kontakt Facebook
Impressum last.fm
   © 2017 Popconnection.de | Das Online-Magazin für alternative Popmusik | CMS by webEdition