POPCONNECTION
NEWS
REVIEWS INTERVIEWS KONZERTE FEATURES KÜNSTLER A-Z
POPCONNECTION - Konzerte - Tocotronic - 23. März 2010, Skaters Palace, Münster
Home » Konzerte » Tocotronic - 23. März 2010, Skaters Palace, Münster
KONZERTE
Tocotronic - 23.03.2010, Skaters Palace, Muenster

TOCOTRONIC

23. März 2010, Skaters Palace, Münster
Autor: Jenny Schnabel
Foto: Pressefoto

Acht Jahre ist es her, dass die hier Schreibende Tocotronic das letzte Mal live gesehen hat. Acht Jahre, in denen bei der Band viel passiert ist, in denen die Band eine musikalische Metamorphose durchgemacht hat. Von den einstigen trainingsjackentragenden Schrammel-Helden, die auf ihren Konzerten fast dilettantisch wirkten und wofür man sie geliebt hat, hin zu einer Band, die ihre Musik zur Kunst erhoben hat und es sogar nach 17 Jahren Band-Geschichte an die Spitze der deutschen Album-Charts geschafft hat.

Mit gemischten Gefühlen mischt sich die hier Schreibende unter das Münsteraner Konzertpublikum und bereits als Dirk von Lowtzow die Anwesenden aufs "allerherzlichste Willkommen" heißt und die Show mit "Eure Liebe tötet mich" beginnt wird klar, dass Tocotronic sich nicht nur musikalisch, sondern auch in ihrer Live-Darbietung verändert haben. Fort ist der geliebte Dilettantismus aus vergangenen Tagen, stattdessen spielen Tocotronic eine sehr professionelle und ziemlich routinierte Show und halten damit den Zuhörer auf eine gewisse Distanz. Dirk von Lowtzow's Bühnenansagen gepaart mit fast theatralischen Gesten wirken dabei wie einstudiert (und dieses Gefühl bewahrheitet sich als man hinterher in diversen Blogs und Magazinen exakt die selben Sätze lesen kann), so dass alles eher an geistreiches Entertainment als an einfach nur Rockmusik erinnert.

Tocotronic haben mit ihrem "weißen Album" nicht nur sich als Band neu definiert, sondern scheinbar auch ihre Anhängerschaft und das zeigt sich auch deutlich im Publikum an diesem Abend. Bestand die Anhängerschaft in früheren Zeiten aus jungen Menschen in Trainingsjacken, die wie Imitationen von Jan, Dirk und Arne aussahen, sucht man diese am heutigen Abend vergebens, nicht einmal ein paar Toco-Veteranen lassen sich unter den Anwesenden erblicken. Stattdessen hat sich hier heute Abend ein relativ junges durchwachsendes Indie-Publikum eingefunden, das genauso gut auf jedem x-beliebigen Indie-Konzert anzutreffen ist. Die Zeiten, in denen Tocotronic (wenn auch eher unfreiwillig) Teil einer Jugendbewegung waren, sind scheinbar endgültig vorbei.

In einem knapp 100 minütigen Set mit zwei Zugabenblöcken präsentieren Tocotronic eine Auswahl an Songs der letzten drei Alben wie "Mein Ruin", "Aber hier leben, nein danke", "Macht es nicht selbst" und "Sag alles ab" vermischt mit einigen alten Klassikern wie "Die Grenzen des guten Geschmacks 2", "Let There Be Rock", "Jenseits des Kanals", "Drüben auf dem Hügel" und "Jungs, hier kommt der Masterplan". Für einen kleinen nostalgischen Moment sorgt Arne, als er sein Schlagzeug verlässt, um seine sympathisch trashige Darbietung von "Ich werde nie mehr alleine sein" und "Bitte gebt mir meinen Verstand zurück" zum Besten zu geben, die man noch aus alten Tagen als Konzert-Opener kennt und heute Abend ihren Platz in der Mitte des Sets gefunden hat.

Doch trotz alle dem fühlt sich ein Tocotronic-Konzert irgendwie anders an und die Autorin weiß worüber sie schreibt, hat sie doch die Band seit Mitte der 90er insgesamt 18 mal live gesehen. Und so bleibt, nachdem mit "Die Idee ist gut, doch die Welt noch nicht bereit" die letzte Zugabe verklungen ist, leider eine große Unzufriedenheit zurück.


Mehr zu Tocotronic auf POPCONNECTION

SUCHE
A B C D E F G
H I J K L M N
O P Q R S T U
V W X Y Z 0-9 #
AKTUELLE KONZERTE

we_path

William McCarthy
07. April 2017, Molotow, Hamburg

we_path

Augustines
30. September 2016, FZW, Dortmund

we_path

Suede
05. Februar 2016, CCH2, Hamburg

we_path

THE THURSTON MOORE BAND
21. November 2015, Gleis 22, Münster

we_path

NEW ORDER
11. November 2015, Tempodrom, Berlin

we_path

RIDE
26. Mai 2015, Paradiso, Amsterdam
ZUFÄLLIG SCHON GELESEN?

we_path

MIIKE SNOW
16. November 2009, Atomic Café, München

we_path

ARCTIC MONKEYS
08. Februar 2010, Zenith, München

we_path

DAN MANGAN
03. Dezember 2011, Gleis 22, Münster
myspace_de twitter_de facebook
INTERN EXTERN
Kontakt Facebook
Impressum last.fm
   © 2017 Popconnection.de | Das Online-Magazin für alternative Popmusik | CMS by webEdition