POPCONNECTION
NEWS
REVIEWS INTERVIEWS KONZERTE FEATURES KÜNSTLER A-Z
POPCONNECTION - Konzerte - William Fitzsimmons - 10. März 2014, Skaters Palace, Münster
Home » Konzerte » William Fitzsimmons - 10. März 2014, Skaters Palace, Münster
KONZERTE
William Fitzsimmons

WILLIAM FITZSIMMONS

10. März 2014, Skaters Palace, Münster
Autor: Katja Embacher
Foto: Pressefoto

William Fitzsimmons zählt zu den großen Regisseuren musikalischen Gefühlskinos. Die Konzerte des bärtigen Singer/Songwriters sind ein Garant für wohlige Gänsehautmomente. Eben genau diese wollen sich jedoch am heutigen Abend im Skaters Place nicht wirklich einstellen.

Die Grand Dame der Skate-Hallen eignet sich hervorragend für mittelgroße Konzertveranstaltungen; für einen Singer/Songwriter-Abend scheint die Location ob ihrer Größe und hallenartigen Struktur jedoch weniger geeignet. Die in den ersten Reihen vorgenommene Bestuhlung kann leider auch nichts zur Gemütlichkeit beitragen. Zudem fühlt man sich beim Durchschreiten des halb gefüllten Raums fast ein wenig verloren. Die mannigfaltigen Hinweise, dass Handyaufnahmen während des Konzerts unerwünscht seien, finden nicht von allen Besuchern Beachtung. Einige Gäste schießen während der ersten Songs fleißig Fotos. Dass sie dabei die Klick-Funktion bei der Bildaufnahme nicht deaktiviert haben und das Geräusch wie eine aus dem Takt gefallene Untermalung des Songs klingt, stört sie nicht. Andere wiederrum verbringen die erste Viertelstunde lieber damit, Textnachrichten zu lesen und diese lautstark mit dem Nachbarn zu diskutieren. Willkommen in der wunderbaren Welt der Digital Natives. Vielleicht hätten einige von ihnen anstatt eines Smartphones zur Einschulung lieber eine Portion Anstand geschenkt bekommen sollen.
 
Weiter vorne gilt immerhin die volle Aufmerksamkeit des Publikums dem Geschehen auf der Bühne. William Fitzsimmons präsentiert sich äußerst gut gelaunt. Er erzählt von seinen Vaterfreuden, von Familienbanden und dem Nicht-Lieblingssong seiner Exfrau. Das Publikum reagiert leicht zugeknöpft auf die Anekdötchen. Die Kommunikation beschränkt sich auf freundliches Lächeln. Zurückhaltend sind auch die Reaktionen auf die Songs. Teilweise dauert es, bis der Applaus nach dem Verhallen der letzten Klänge in Gang kommt. Neben Stücken wie "Josie's Song", "Hold On" oder "Fortune" sind es insbesondere ältere Tracks wie "Not Just Each Other" oder "You Broke My Heart" die den Beifall lauter werden lassen. Erst nach einer Dreiviertelstunde taut das Publikum langsam auf, als Fitzsimmons und seine Begleitband diverse Covernummern zum Besten geben. Die Palette reicht von Rhiannas "Umbrella" über Brian Adams "(Everything I Do) I Do It For You" bis hin zu "More Than Words" von Extreme. Nach der kleinen "Hallo Wach!"-Einlage fällt der Applaus bei Songs wie "Lions" oder "After Afterall" immerhin einen Tick enthusiastischer aus.

Zur Zugabe finden sich Fitzsimmons und Co. am Rande der Bühne ein, um die Anwesenden mit Akustikversionen von "Passion Play" und einem Tom Petty-Cover von "Wild Flowers" zu bezaubern. Die Rechnung geht auf. Man fordert lautstark mehr. Und bekommt es. Als letzte musikalische Amtshandlung des heutigen Abends nimmt Fitzsimmons Musikwünsche entgegen, die er in Form akustischer Solo-Versionen umsetzt. Die Gewinner sind "Funeral Dress" und "So This Is Goodbye". Mit "Good Morning" verabschiedet sich der bärtige Barde dann endgültig von dem Münsteraner Publikum, das den größten Teil des Abends eher im Winterschlaf verbracht hat. Wenigstens ist es draußen Frühling.



Mahr zu William Fitzsimmons

SUCHE
A B C D E F G
H I J K L M N
O P Q R S T U
V W X Y Z 0-9 #
AKTUELLE KONZERTE

we_path

William McCarthy
07. April 2017, Molotow, Hamburg

we_path

Augustines
30. September 2016, FZW, Dortmund

we_path

Suede
05. Februar 2016, CCH2, Hamburg

we_path

THE THURSTON MOORE BAND
21. November 2015, Gleis 22, Münster

we_path

NEW ORDER
11. November 2015, Tempodrom, Berlin

we_path

RIDE
26. Mai 2015, Paradiso, Amsterdam
ZUFÄLLIG SCHON GELESEN?

we_path

KNUT UND DIE HERBE FRAU
11. November 2009, Amp, Münster

we_path

Augustines
30. September 2016, FZW, Dortmund

we_path

THE ELECTRIC SOFT PARADE
04. August 2007, Bastard, Berlin
myspace_de twitter_de facebook
INTERN EXTERN
Kontakt Facebook
Impressum last.fm
   © 2017 Popconnection.de | Das Online-Magazin für alternative Popmusik | CMS by webEdition