POPCONNECTION
NEWS
REVIEWS INTERVIEWS KONZERTE FEATURES KÜNSTLER A-Z
POPCONNECTION - Reingehört - Jochen Distelmeyer - Heavy
Home » Reviews » Jochen Distelmeyer - Heavy
REVIEWS
Jochen Distelmeyer - Heavy

JOCHEN DISTELMEYER

Heavy
VÖ: 25. September 2009
Label: Columbia (Sony BMG)
Autor: Matthias Hacker

..wie ein alter Freund...

Ein Relikt deutscher Popkultur? – Auf jeden Fall ein Mann der polarisiert. Diese klare Stimme – diese Ehrlichkeit in seinen Worten, mag nicht jeder. Doch für die, die es mögen ist Distelmeyer ein alter Freund.

...laufen und fühlen nach Vorschrift...

Große Themen des Lebens bearbeitet. "Heavy". Schwerere Songs und heavigere Themen. Existenziell wie Glück, Trauer, Freude oder Verlust. So bricht "Wohin mit dem Hass" gleich mit der Gefühlsduselei. So boxt Distelmeyer von Emotion zu Emotion. So klimpert Distelmeyer auf seiner Klaviatur der Emotionen.

...das ist Er, da kommt Er, so ist Er...

Zwei Jahre nach der blumfeldschen Apokalypse tritt Jochen Distelmeyer nun wieder ins musikalische Sternensystem ein. Mit vielen tollen Popsongs, aber auch eckigen ruppigen Melodien. Und natürlich mit seiner tollen Stimme, die in ihrer Klarheit die Themen noch mal von einer ganz anderen Seite zeigt.

...ich weiß jetzt, warum ich hier bin...

...singt der Ex-Blumfeld-Chef im Song "Lass uns Liebe sein". Immer wieder ist der Platte das Private anzuhören und es ist immer dieser Herr Distelmeyer, der zwei Jahre nach seiner Trennung von Blumfeld kräftiger und vitaler klingt als früher. Die Trennung eine konsequente Folge und das Soloalbum eine neue Perspektive.

...wurde ein goldener Käfig, was einmal Liebe war...

Singt Distelmeyer über die Zeit mit seiner Band oder schreibt er konkret über die Gratwanderung zwischen Selbstfindung und Selbstzweifel. "Bleiben oder gehen" – überhaupt eine Frage?

...weiß nicht wohin mit mir...

Distelmeyer ist ein gefährlicher Sparringspartner, sagt er nicht drei Songs vorher noch, er wisse warum er hier sei. Aber wenn man sich auf ihn einlässt und sich traut, wird einem der Unterschied zwischen Sein und Werden bewusst. Distelmeyer ist erstmal da – er ist zufrieden und wo es hingeht – das wird sich noch zeigen.

...ich leb dafür, und leb davon...

Aus Selbstzweifel wächst Selbstsicherheit und daraus gedeiht Selbstbewusstsein. "Heavy" ist ein Album, dass mit seinen positiven Gedanken und seinem Respekt vor Problemen Lust macht auf Leben.

...und ich, ich bin am Ziel...


Mehr zu Jochen Distelmeyer auf POPCONNECTION
Leider keine weiteren Artikel vorhanden.

SUCHE
A B C D E F G
H I J K L M N
O P Q R S T U
V W X Y Z 0-9 #
AKTUELLE REVIEWS

we_path

Liam Gallagher
As You Were

we_path

The National
Sleep Well Beast

we_path

Alvvays
Antisocialites

we_path

Cigarettes After Sex
Cigarettes After Sex (s/t)

we_path

Slowdive
Slowdive (s/t)

we_path

Temples
Volcano
ZUFÄLLIG SCHON GELESEN?

we_path

JACK BEAUREGARD
Everyone Is Having Fun

we_path

SOPHIA
As We Make Our Way (Unknown Harbours)

we_path

ELBOW
The Take Off And Landing Of Everything
myspace_de twitter_de facebook
INTERN EXTERN
Kontakt Facebook
Impressum last.fm
   © 2017 Popconnection.de | Das Online-Magazin für alternative Popmusik | CMS by webEdition