POPCONNECTION
DATENSCHUTZERKLÄRUNG   IMPRESSUM
NEWS
REVIEWS INTERVIEWS KONZERTE FEATURES KÜNSTLER A-Z
POPCONNECTION - Konzerte - Kaiser Chiefs - 05. Februar 2007, Rex-Theater, Wuppertal
Home » Konzerte » Kaiser Chiefs - 05. Februar 2007, Rex-Theater, Wuppertal
KONZERTE
Kaiser Chiefs - 05.02.2007, Rex-Theater, Wuppertal

KAISER CHIEFS

05. Februar 2007, Rex-Theater, Wuppertal
Autor: Tobias Basse
Foto: Pressefoto

Das Wuppertaler Rex-Theater war wieder mal die optimale Kulisse für eine kleine Weltpremiere. EinsLive hat es sich nicht nehmen lassen und den Kaiser persönlich eingeladen. Vor knapp 400 geladenen Gästen spielten die britischen Kaiser Chiefs auf. Im Gepäck ganze 8 Songs ihrer neuen Platte "Yours Truly, Angry Mob", die am 26. Februar in den Plattenläden erscheint.

Dass die Jungs von sich und ihren neuen Songs total überzeugt sind, sah man nicht nur an ihrem sicheren und begeisterten Auftreten, sondern auch an ihrem Set. Das Publikum wurde zu Beginn des Konzerts mit der aktuellen Single "Ruby" umgehauen. Darauf folgte direkt die super Single "Every Day I Love You Less And Less" und spätestens da saß niemand mehr im Wuppertaler Rex-Theater in seinem Samtstuhl! Grölen, springen und tanzen war nun angesagt. Leider ging die Stimmung bei einer längeren Passage von neuen Songs in der Mitte des Sets etwas runter, was aber nicht heißen soll, die Songs hätten nicht gerockt. Zudem wusste Frontmann Ricky Wilson immer wieder durch "Tamburin-Wegschmeiß-Aktionen" und "Mitsing-Animationen" zu begeistern. Als auch noch nach einer guten halben Stunde das Licht im Rextheater seine Dienste verweigerte, stürmte er mit Kopftaschenlampe das Publikum und sang mit den ersten Reihen im Bergmannsstyle sein schönstes und kräftigstes "LAAA LALALALAAAA" ("I Predict A Riot") und das Blitzlichtgewitter sorgte dann für genug Licht für alle. Unbekanntes gebührend zu feiern ist nun mal nicht immer einfach und das auch noch an einem Montagabend!

Die neuen Songs sprudeln übrigens auch wieder von vielen "Silben-Mitgröl-Parts". Hier mal ein Na Na Nananana, da mal ein Uh uh uh uhuhu und fertig sind die neuen Hits. Sehr beeindruckend übrigens, der gute Mann hinten an der Schießbude singt die ganzen Chöre und die 2. Stimme stetig mit einem lockeren Lächeln. Hut ab! Besser geht nicht und seine Haare liegen dabei auch noch perfekt. Besonderer Höhepunkt für mich persönlich war die neue Frisur Andrew Whites. Mensch endlich jung, ja nicht wieder kurz schneiden, die Matte ist perfekt und weg mit den Hüten und Mützen. Die sollte man vielleicht an den sonst so super stylischen Orgelgott Peanut weitergeben. "Typ wo sind dein kultiger Schal und Hut geblieben?"

Bleibt den Jungs viel Spaß in England und Amerika zu wünschen, wo sie ihre Single und das neue Album in den nächsten Monaten bis Ende April präsentieren werden.


Mehr zu Kaiser Chiefs auf POPCONNECTION

SUCHE
A B C D E F G
H I J K L M N
O P Q R S T U
V W X Y Z 0-9 #
AKTUELLE KONZERTE

we_path

Kettcar
03. Februar 2018, Palladium, Köln

we_path

William McCarthy
07. April 2017, Molotow, Hamburg

we_path

Augustines
30. September 2016, FZW, Dortmund

we_path

Suede
05. Februar 2016, CCH2, Hamburg

we_path

THE THURSTON MOORE BAND
21. November 2015, Gleis 22, Münster

we_path

NEW ORDER
11. November 2015, Tempodrom, Berlin
ZUFÄLLIG SCHON GELESEN?

we_path

WILLIAM FITZSIMMONS
10. März 2014, Skaters Palace, Münster

we_path

A PLACE TO BURY STRANGERS
18. September 2013, Gleis 22, Münster

we_path

DINOSAUR JR.
12. Februar 2013, Batschkapp, Frankfurt
INTERN EXTERN
Kontakt Facebook
Impressum
Datenschutzerklärung
   © 2019 Popconnection.de | Das Online-Magazin für alternative Popmusik | CMS by webEdition