POPCONNECTION
DATENSCHUTZERKLÄRUNG   IMPRESSUM
NEWS
REVIEWS INTERVIEWS KONZERTE FEATURES KÜNSTLER A-Z
POPCONNECTION - Konzerte - Ron Diva - 15. Oktober 2010, Ulmenwall, Bielefeld
Home » Konzerte » Ron Diva - 15. Oktober 2010, Ulmenwall, Bielefeld
KONZERTE
Ron Diva - 15.10.2010, Ulmenwall, Bielefeld

RON DIVA

15. Oktober 2010, Ulmenwall, Bielefeld
Autor: Marc Philipp Meyer
Foto: Ariana Kanonenberg

Ron Diva ist einer der momentan spannendsten Songschreiber Deutschlands. Wer Gisbert zu Knyphausen schätzt, der wird auch Ron Diva lieben. Denn was dieser Junge aus Bad Salzuflen (halt, stop, da war doch was? Genau, der Beginn der Hamburger Schule und Bands wie den Sternen und Blumfeld) musikalisch auf die Bühne bringt ist einfach nur grundehrlich. "Du machst das gut, Honey" singt Ron im Bunker Ulmenwall und sein Publikum gibt das Kompliment gerne zurück.

Es herrscht eine unglaublich intime Stimmung. Keiner quatscht und die 100 Besucher lauschen gebannt den ersten Akustikklängen seiner Westerngitarre, bevor Ron Diva mit "Größer als Du" zusammen mit seiner Band loslegt. Leichte Gitarrenfeedbacks erklingen und erinnern an Neil Young, dazu treiben die Drums, stampft der Bass und sphärische Keyboardflächen erfüllen den Raum. Dazu legt Ron seine gute Stimme so einfühlsam über das Klanggerüst, dass man Gänsehaut bekommt und als Musiker feststellt: Diese Band ist eingespielt. Und das trotz der wenigen Zeit, die man zusammen verbringt, denn meist ist Diva allein unterwegs. Doch welche Größe Ron Diva auch allein auf der Bühne besitzt, beweist er mit seinem Soloset in der Mitte seines Konzerts. Stücke wie "Sonnenschein" oder "Ins offene Meer" kündigt Diva mit norddeutschem Akzent an und erzählt, wie ihm die Musik aus schwereren Zeiten herausgeholfen hat. Man kann es förmlich spüren, dass Divas Musik eine kathartische Wirkung hat. Und genau das ist es, was Ron Diva so besonders macht. Seine Ehrlichkeit. Das Publikum dankt es ihm und zollt die tollen Songs mit langem und lautem Applaus.

Zum Finale kommt dann noch mal die Band auf die Bühne, die besonders bei den rockigen Stücken, wie „Es geht manches“ überzeugend spielt und ihr ganzes Können zeigt. "Tag für Tag", ist so ein Stück, das Knyphausen-esk im großen Rock-Feuer kulminiert. So auch der neueste Song, den Diva heute mit seiner Band spielt. "Lauf" heißt er und brilliert mit wunderbaren Breaks und toller Gitarrenarbeit. Der Rock steht Ron gut und besonders diese gute Mischung zu den melancholischen, ruhigeren Songs belebt den Abend ungemein. Da bleibt nicht mehr viel zu sagen, außer: "Ich will noch nicht nach Haus".



Mehr zu Ron Diva auf POPCONNECTION

SUCHE
A B C D E F G
H I J K L M N
O P Q R S T U
V W X Y Z 0-9 #
AKTUELLE KONZERTE

we_path

Kettcar
03. Februar 2018, Palladium, Köln

we_path

William McCarthy
07. April 2017, Molotow, Hamburg

we_path

Augustines
30. September 2016, FZW, Dortmund

we_path

Suede
05. Februar 2016, CCH2, Hamburg

we_path

THE THURSTON MOORE BAND
21. November 2015, Gleis 22, Münster

we_path

NEW ORDER
11. November 2015, Tempodrom, Berlin
ZUFÄLLIG SCHON GELESEN?

we_path

DELPHIC
10. Februar 2010, 59:1, München

we_path

RIDE
26. Mai 2015, Paradiso, Amsterdam

we_path

THE ELECTRIC SOFT PARADE
04. August 2007, Bastard, Berlin
INTERN EXTERN
Kontakt Facebook
Impressum
Datenschutzerklärung
   © 2018 Popconnection.de | Das Online-Magazin für alternative Popmusik | CMS by webEdition