POPCONNECTION
DATENSCHUTZERKLÄRUNG   IMPRESSUM
NEWS
REVIEWS INTERVIEWS KONZERTE FEATURES KÜNSTLER A-Z
POPCONNECTION - Konzerte - Shout Out Louds - 10. April 2006, Gleis 22, Münster
Home » Konzerte » Shout Out Louds - 10. April 2006, Gleis 22, Münster
KONZERTE
Shout Out Louds - 10.04.2006, Gleis 22, Muenster

SHOUT OUT LOUDS

10. April 2006, Gleis 22, Münster
Autor: Michaela Wicher
Foto: Pressefoto

Frenetisches Mitklatschen bestimmte zuweilen dieses Konzert erster Güte. Ich bin nicht wirklich eine Verfechterin dieser Art der Konzert-Partizipation, war gestern aber doch tatsächlich extrem nah dran miteinzustimmen! Das Album "Howl Howl Gaff Gaff" fand ich ganz gut, die Band live zu erleben, war grandios! Das, was da gestern vor sich ging, ist dann wohl als absolut gelungene Kommunikation zwischen Band und Publikum zu bezeichnen...

Letzteres scheint den Auftritt der Shout Out Louds kaum noch erwarten zu können, und als der Vorhang endlich aufgeht, gibt es kein Halten mehr! Ich befinde, dass es an der Zeit ist, investigativen Musikjournalismus zu betreiben und kämpfe mich elegant, aber entschlossen von der fünften in die erste Reihe vor. Und dort werde ich vollends in den Bann der fünfköpfigen Stockholmer Combo gezogen. Hier die Zusammenfassung meines ersten Eindrucks: Intensiv, leidenschaftlich und voll nach vorne gehend!

Mit wahrhaftiger Leidenschaft interpretiert Adam, der Sänger, die Songs – unter Gänsehautgarantie. Die Band versprüht dabei so viel Dynamik, dass im Zuge des dritten Liedes die erste Reihe und auch das Keyboard in Gefahr sind. Eine Anmerkung nebenbei: Mit dem Tragen (roter) Hosenträger wird sich Adam wahrscheinlich als die neue Stilikone des Indie-Pop-Rock erweisen. Ich tippe auf ein erneutes Revival dieses Kleidungszubehörs! Und überhaupt, der sieht gut aus. Das kommt dann manchmal heraus, wenn man eine Frau über ein Konzert berichten lässt! Jetzt aber schnell zurück zum eigentlichen Geschehen: Mir kommt der Gedanke, ob die aufgeheizte Stimmung gleich noch durch stagediving gekrönt werden wird. Aber nein, hier läuft doch kein Punk!? Die Gefahr wird gebannt, indem die Shout Out Louds mit Hilfe des nächsten ruhigeren Liedes eine Zäsur vornehmen, die der Publikumsbegeisterung keinen Abbruch tut. Damit zeigt die Band nicht nur ihre Varianzfähigkeit auf, sondern auch die Eigenschaft, das Konzert in Union mit den Hörern zu gestalten und selbst zu erleben!

Gegen Ende erlebt das Publikum dann noch einen Switch: In Reminiszenz an die Pogues stimmen die Shout Out Louds unter Mitwirken ihrer Vorgruppe The Essex Green Irish Folk an, und in diesem Moment können sich selbst Leute wie – ja, genau, ich, die neben Mitklatschen auch nicht gerade mit dieser Musikrichtung sympathisieren, nicht davon freisprechen mit abzugehen. Dieser Band gelingt es tatsächlich, dass ich Vorurteile abbaue, wenn nicht sogar überwinde. Und wenn es eine Band darüber hinaus schafft, mit dem Publikum zu verschmelzen, dann hat man ein überwältigendes Konzert erleben dürfen!

Und so kommt mir während des vorletzten Songs "Please Please Please" unweigerlich der Gedanke "Please, please, please, come back to Münster!". Dieser Wunsch bleibt zwar in nächster Zukunft unerfüllt, aber glücklicherweise sind die Shout Out Louds nicht gänzlich außer Landes! Neben Auftritten in drei weiteren Städten der Republik, geben sie sich auf dem Haldern Pop Festival ein weiteres Mal die Ehre.


Mehr zu Shout Out Louds auf POPCONNECTION

SUCHE
A B C D E F G
H I J K L M N
O P Q R S T U
V W X Y Z 0-9 #
AKTUELLE KONZERTE

we_path

Kettcar
03. Februar 2018, Palladium, Köln

we_path

William McCarthy
07. April 2017, Molotow, Hamburg

we_path

Augustines
30. September 2016, FZW, Dortmund

we_path

Suede
05. Februar 2016, CCH2, Hamburg

we_path

THE THURSTON MOORE BAND
21. November 2015, Gleis 22, Münster

we_path

NEW ORDER
11. November 2015, Tempodrom, Berlin
ZUFÄLLIG SCHON GELESEN?

we_path

THE ELECTRIC SOFT PARADE
04. August 2007, Bastard, Berlin

we_path

MOTHER TONGUE
25. August 2010, Forum, Bielefeld

we_path

EDITORS
24. April 2010, Pier 2, Bremen
INTERN EXTERN
Kontakt Facebook
Impressum
Datenschutzerklärung
   © 2019 Popconnection.de | Das Online-Magazin für alternative Popmusik | CMS by webEdition