POPCONNECTION
DATENSCHUTZERKLÄRUNG   IMPRESSUM
NEWS
REVIEWS INTERVIEWS KONZERTE FEATURES KÜNSTLER A-Z
POPCONNECTION - Konzerte - Slut - 10. März 2008, Mousonturm, Frankfurt
Home » Konzerte » Slut - 10. März 2008, Mousonturm, Frankfurt
KONZERTE
Slut - 10.03.2008, Mousonturm, Frankfurt

SLUT

10. März 2008, Mousonturm, Frankfurt
Autor: Marco Pleil
Foto: Karin Lukoschek

Nach dem entspannten Interview mit Gerd (Bass) und René (Gitarre, Keyboards) von Slut sollte ich nun mein erstes Konzert im Frankfurter Mousonturm erleben, ein extrem beeindruckendes modernes "Künstlerhaus" Mitten im Herzen der Mainmetropole.

Relativ pünktlich gegen 21 Uhr betreten die New Violators aus Trondheim/Norwegen die Bühne um das bereits zahlreich erschienene Publikum mit ihrem "NewWave/Indie/Rock" (laut MySpace) zu begeistern. Mich hat das jedenfalls nicht gepackt: ein wenig eigenständiges Sammelsurium aus allem was in den 80ern mal halbwegs hip war im Wave. Natürlich viel New Order, beim Gesang musste ich oft an die Talking Heads denken, auch The Mission und Sisters of Mercy (in poppig) kamen mir desöfteren in den Sinn. Anyway, nach drei Songs beschloss ich mit meinen Begleitern noch das ein oder andere Bier im Foyer zu geniessen.

Nach der Umbaupause und während des Albumintros "Sum It Up" betreten unsere Lieblingsingolstädter von Slut die (zunächst) spärlich beleuchtete Bühne und legen mit einer simplen, aber dafür umso effektiveren, Lichtshow gleich richtig los: "Come On", "Time Is Not A Remedy", "All We Need Is Silence" - die Albumopener der drei letzten Alben im Paket serviert. Es folgt nahezu das komplette neue Album "Still No.1". Die Band wechselt bis auf Schlagzeuger Matthias Neuburger fast bei jedem Song die Instrumente. Percussion, Tamburin, Akkordeon. Genauso facettenreich wie das neue Album ist die Darbietung des neuen Materials. Zwischendurch gibt es ein paar ältere Favoriten wie "Reminder" bis im Endspurt dann ein Hitfeuerwerk mit "Easy To Love", "Why Pourquoi...", "Rocket" und "Neverending" abgebrannt wird. Ich komme mir zwar manchmal vor wie auf einer Afterworkparty der Deutschen Bank, so ist das Publikum und deren Reaktion doch sehr, äh, euphorisch (die Indiepolizei wird dem (a)rhythmischen Party-Geklatsche die Pest an den Hals wünschen). Nichts desto trotz, das passt und funktioniert alles. Was positiv auffällt ist dass Slut, im Gegensatz zur letzten Tour wo ich sie im Kino Royal in Frankfurt erleben durfte, nicht (nur) mehr "indierocken", ja sie "barocken" ja förmlich. Unglaublich souverän (routiniert klänge hier zu negativ) auf den Punkt, aber zu keinem Zeitpunkt hat man das Gefühl, das hier ein Programm runtergespult wird. Mit "Say Yes To Everything" und einem Konfettiregen wird vorerst das Finale eingeleitet bis Sänger Chris Neuburger kurz darauf am Piano mit "Wednesday" die erste der vermeintlichen letzten vier Zugaben (inkl. "Die Morität von Mackie Messer" aus der "Dreigroschenoper") anstimmt. So meinte man(n). Ich stehe danach schon draussen, viele Besucher haben schon mit mir den Mousonturm verlassen, höre ich noch bzw. meine ich noch zu vernehmen, dass Slut mit "Hope" vom "Lookbook"-Album den Abend endgültig beenden.

Alles in allem ein wirklich, sowohl akkustisches als auch optisches, Konzerthighlight des noch jungen Jahres! Hätte ich so nicht erwartet und lässt mich gespannt verfolgen was die Kollegen von Blackmail und Notwist mit ihren kommenden Werken live so nachlegen. Es bleibt spannend in der Alternativrockbundesliga Deutschlands.


Mehr zu Slut auf POPCONNECTION

SUCHE
A B C D E F G
H I J K L M N
O P Q R S T U
V W X Y Z 0-9 #
AKTUELLE KONZERTE

we_path

Kettcar
03. Februar 2018, Palladium, Köln

we_path

William McCarthy
07. April 2017, Molotow, Hamburg

we_path

Augustines
30. September 2016, FZW, Dortmund

we_path

Suede
05. Februar 2016, CCH2, Hamburg

we_path

THE THURSTON MOORE BAND
21. November 2015, Gleis 22, Münster

we_path

NEW ORDER
11. November 2015, Tempodrom, Berlin
ZUFÄLLIG SCHON GELESEN?

we_path

KETTCAR
03. November 2012, Hyde Park, Osnabrück

we_path

BOOTBOOHOOK 2010
20. - 21. August 2010, Faust, Hannover

we_path

JUICY BEATS
31. Juli 2010, Westfalenpark, Dortmund
INTERN EXTERN
Kontakt Facebook
Impressum
Datenschutzerklärung
   © 2019 Popconnection.de | Das Online-Magazin für alternative Popmusik | CMS by webEdition