POPCONNECTION
DATENSCHUTZERKLÄRUNG   IMPRESSUM
NEWS
REVIEWS INTERVIEWS KONZERTE FEATURES KÜNSTLER A-Z
POPCONNECTION - Reviews - Gisbert zu Knyphausen - Hurra! Hurra! So Nicht.
Home » Reviews » Gisbert zu Knyphausen - Hurra! Hurra! So Nicht.
REVIEWS
Gisbert zu Knyphausen - Hurra! Hurra! So Nicht.

GISBERT ZU KNYPHAUSEN

Hurra! Hurra! So Nicht.
VÖ: 23. April 2010
Label: Pias

Autor: Axel Schinkel

Wenn man die Anlage weit genug aufdreht, hört man, wie sich Finger auf die Gitarrensaiten legen. Anschließend ein paar gezupfte Akkorde, untermalt von einigen an die Crash Test Dummies erinnernden "Mmh Mmh Mmhs". Dann heißt es, schnell wieder die Anlage runterdrehen, bevor es nach vergangenen 18 Sekunden laut wird und sich die musikalische Wand der Band aus den Lautsprechern auf einen zu bewegt.

Band? Das mag sich der ein oder andere beim vorliegenden Interpreten Gisbert zu Knyphausen vielleicht zu recht fragen. Aber es stimmt. Im Vergleich zum selbstbetitelten Debütalbum ist es auf "Hurra! Hurra! So Nicht." mehr denn je eine Band, die auf dem Album des Omaha Records-Gründers an den richtigen Stellen für Spannungen, Atmosphäre und Energie sorgt. Doch bevor man sich nach weiteren 14 Sekunden an die neuen Klänge gewöhnen kann, wird es wieder leise:

"Hey, hey, alles ist okay. Ich laufe gegen Wände und rühr in meinem Tee. Ich singe, hey, hey, alles so wie immer, Gedanken aus Beton und es liegt Staub in meinem Zimmer. Aber hey, das ist schon okay so." singt der ehemalige Musiktherapie-Student und man glaubt es ihm. Man merkt, dass man trotz der musikalischen Wand, durch die man zuvor musste, von Gisberts Stimme dort abgeholt wird, wo man auf sie gewartet hat. Diese Vertrautheit in den Texten und die Bereicherung auf musikalischer Ebene machen es einem wirklich schwer, diese Platte nicht zu mögen. Denn wer beim vorherigen Album noch mit Reinhard Mey-Vergleichen um die Ecke kommen konnte, muss nun feststellen, dass dieses Werk wesentlich vielseitiger und spannender geworden ist, was nicht zuletzt an der Band und den gelungenen Arrangements von Tobias Levin liegen mag, der als Produzent hinter diesem Album steht.

Eigentlich wäre damit alles gesagt zu diesem Album, außer: Kaufen!



Mehr zu Gisbert zu Knyphausen

SUCHE
A B C D E F G
H I J K L M N
O P Q R S T U
V W X Y Z 0-9 #
AKTUELLE REVIEWS

we_path

Slowtide
A Gentle Reminder

we_path

Snail Mail
Lush

we_path

The Boxer Rebellion
Ghost Alive

we_path

The Breeders
All Nerve

we_path

Gregor McEwan
From A To Beginning

we_path

William McCarthy
Shelter
ZUFÄLLIG SCHON GELESEN?

we_path

EAGLE SEAGULL
The Year Of The How To Book

we_path

LAST DAYS OF APRIL
Gooey

we_path

PJ HARVEY
Let England Shake
INTERN EXTERN
Kontakt Facebook
Impressum
Datenschutzerklärung
   © 2019 Popconnection.de | Das Online-Magazin für alternative Popmusik | CMS by webEdition