POPCONNECTION
DATENSCHUTZERKLÄRUNG   IMPRESSUM
NEWS
REVIEWS INTERVIEWS KONZERTE FEATURES KÜNSTLER A-Z
POPCONNECTION - Reingehört - Irving - Death In The Garden, Blood On The Flowers
Home » Reviews » Irving - Death In The Garden, Blood On The Flowers
REVIEWS
Irving - Death In The Garden, Blood On The Flowers

IRVING

Death In The Garden, Blood On The Flowers
VÖ: 19. Januar 2007
Label: Record & Me
Autor: Jenny Schnabel

Alles begann auf der Kunst-Vernissage eines Freundes, wo Alex Church, Steven Scott und Brian Canning mit ein paar Rock-Sounds lediglich für die musikalische Untermalung sorgten. Kurzerhand entschlossen sich die Jungs weiter zu machen und erweiterten die Band um Schlagzeuger Brent Turner. Die ersten Songs wurden geschrieben und 2002 veröffentlichte das Quartett schließlich ihr Debütalbum "Good Morning Beautiful", das bei der amerikanischen Presse auf positive Resonanzen stieß. Mit Keyboarder Aaron Burrows wurde einige Monate später die Band um ein weiteres Mitglied erweitert. Es folgte die EP "I Hope You Are Feeling Better Now" und Support-Shows für namenhafte Künstler wie Franz Ferdinand, Arcade Fire und Broken Social Scene.

Mit dem zweiten Album "Death In The Garden, Blood On The Flowers" soll nun die Begeisterungswelle auch über den großen Teich nach Deutschland gelangen. Produziert hat das Zweitlingswerk Phil Ek (The Shins, Modest Mouse) und das Resultat ist ein gereifter Sound mit komplexen Strukturen. Das Album ist die Bündelung aus fünf unterschiedlichen Einflüssen, da in den Prozess des Songwritings jedes einzelne Bandmitglied involviert ist. Dies sorgt für einen frischen, abwechslungsreichen und eigenständigen Sound mit dem richtigen Gespür für Melodie und Harmonie.

"Death In The Garden, Blood On The Flowers" ist voll gepackt mit wunderbaren Melodien, die sich schnell in den Gehörgang einnisten. Hinzu kommen die leicht schwermütigen Texte, die von einer teilweise leicht melancholisch-klingenden Stimme vorgetragen werden, jedoch ohne depressiv rüber zu kommen. Im Gegenteil, die Songs vermitteln eher das Gefühl von Wohlbehagen und fühlen sich an wie ein Sonnenstrahl an einem kalten Wintertag. Einfach ein Album zum Wohlfühlen!


Mehr zu Irving auf POPCONNECTION

SUCHE
A B C D E F G
H I J K L M N
O P Q R S T U
V W X Y Z 0-9 #
AKTUELLE REVIEWS

we_path

Slowtide
A Gentle Reminder

we_path

Snail Mail
Lush

we_path

The Boxer Rebellion
Ghost Alive

we_path

The Breeders
All Nerve

we_path

Gregor McEwan
From A To Beginning

we_path

William McCarthy
Shelter
ZUFÄLLIG SCHON GELESEN?

we_path

CARL BARÂT AND THE JACKALS
Let It Reign

we_path

KAISER CHIEFS
Yours Truly, Angry Mob

we_path

NAKED LUNCH
Universalove
INTERN EXTERN
Kontakt Facebook
Impressum
Datenschutzerklärung
   © 2019 Popconnection.de | Das Online-Magazin für alternative Popmusik | CMS by webEdition