POPCONNECTION
DATENSCHUTZERKLÄRUNG   IMPRESSUM
NEWS
REVIEWS INTERVIEWS KONZERTE FEATURES KÜNSTLER A-Z
POPCONNECTION - Reingehört - The Late Call - You Already Have A Home
Home » Reviews » The Late Call - You Already Have A Home
REVIEWS
The Late Call - You Already Have A Home

THE LATE CALL

You Already Have A Home
V: 22. Oktober 2010
Label: Tapete Records

Autor: Katja Embacher

Von einem, der auszog, Neuland zu entdecken und ein Zuhause fand. Genau diese Situation skizziert "You Already Have A Home", der zweite Longplayer von Johannes Mayer alias The Late Call. Das schrittweise Fufassen in einem neuen Heimatland, die Fort- und Rckschritte und vor allem: Die stetige Bewegung.

Wie stark sich der Wandel der persnlichen Lebensumstnde auf den Entstehungsprozess von "You Already Have A Home" ausgewirkt haben, fasst Mayer in zwei bezeichnenden Stzen zusammen: "Ich wusste schon bevor ich den ersten Ton eingespielt hatte, dass dies ein wichtiges, vielleicht mein persnlich wichtigstes Album werden wird, bei all den Vernderungen um mich herum. Es geht viel ums daran glauben, selbst dann, wenn man vllig erschpft im Studio sitzt, mitten im Aufnahmeprozess, und trotzdem das Licht am Ende des Tunnels nicht aus den Augen lsst."

Eben dieser hoffnungsvolle Blick nach vorn ist es, der "You Already Have A Home" von Johannes Mayers Debt "Leaving Notes" abgrenzt. Die introvertierte Haltung des Wahlstockholmers ist einer Zielstrebigkeit gewichen, einer fast unruhigen Aufbruchstimmung, die ihren Ausdruck in einer breiteren Instrumentierung findet. Die Kombination aus Gesang und Gitarren wird um Blser, Streicher- und Pianoarrangements erweitert. Bei allen Novationen ist das Zweitlingswerk Mayers jedoch nie von Hektik geprgt. Die Kraft des Albums liegt in seinen ruhigen Momenten; in der bitterse Ballade "No More Salt In Your Wounds", dem von Blsern umschmeichelten "Your Whisper In My Ear" oder dem pianogetragenen Titeltrack "You Already Have A Home".

Bereits das Debt von The Late Call deutete an, ber welch groes songwriterisches Potential Johannes Mayer verfgt. "You Already Have A Home" geht in seinem Facettenreichtum noch einen Schritt weiter. Eine Platte, die verdeutlicht, dass Stagnation keine Option ist. Und das Schnste daran ist, dass unser Protagonist zu den ausklingenden Streichern am Ende von "Time Will Come" nicht in den Sonnenuntergang reitet, sondern in den Silberstreif am Horizont.


Mehr zu THE LATE CALL
 

SUCHE
A B C D E F G
H I J K L M N
O P Q R S T U
V W X Y Z 0-9 #
AKTUELLE REVIEWS

we_path

Slowtide
A Gentle Reminder

we_path

Snail Mail
Lush

we_path

The Boxer Rebellion
Ghost Alive

we_path

The Breeders
All Nerve

we_path

Gregor McEwan
From A To Beginning

we_path

William McCarthy
Shelter
ZUFÄLLIG SCHON GELESEN?

we_path

KINGSIZE
Love, Lust And Other Disasters

we_path

JAMES YUILL
Turning Down Water For Air

we_path

ALEX LOWE
Step Forward All False Prophets
INTERN EXTERN
Kontakt Facebook
Impressum
Datenschutzerklärung
   © 2019 Popconnection.de | Das Online-Magazin für alternative Popmusik | CMS by webEdition