POPCONNECTION
DATENSCHUTZERKLÄRUNG   IMPRESSUM
NEWS
REVIEWS INTERVIEWS KONZERTE FEATURES KÜNSTLER A-Z
POPCONNECTION - Reviews - Tim Neuhaus & The Cabinet - Now
Home » Reviews » Tim Neuhaus & The Cabinet - Now
REVIEWS
Tim Neuhaus & The Cabinet - Now

TIM NEUHAUS & THE CABINET

Now
VÖ: 15. Februar 2013
Label:
Grand Hotel van Cleef
Autor: Sascha Brozewski

Tim Neuhaus spielt und komponiert seit seinem 16. Lebensjahr. Der ehemalige Schlagzeug-Student aus Hagen zählte von 2001 bis 2004 zur Live-Band von Clueso und spielte Unmittelbar nach seinem Studium Schlagzeug bei der Blue Man Group. Man mag kaum glauben, dass der Musiker seit 2003 sieben Studioalben veröffentlicht hat. Mit "Now" erscheint folglich sein achtes, auch diesmal beim Grand Hotel. Das Album, das die Band in Eigenregie aufnahm und produzierte, konnte gerade noch rechtzeitig eingespielt werden, plagte Tim Neuhaus doch unmittelbar nach Fertigstellung eine Kehlkopfentzündung.

"Now" ist ein verspieltes Album, auf dem erstmals auch elektronische Elemente zu hören sind und das nicht zu knapp. Die Lieder "Now", "Wondeful Turn" und "Crashing Through Roofs" liefern zum Auftakt tanzbare Musik und Harmoniegesänge mit internationalem Flair à la Maximo Park. Es ist doppelbödige Popmusik mit einem Hauch skandinavischem Vibe. Es folgt das aus der Reihe tanzende und anmutige Duett "Easy Or Not" mit der australischen Sängerin Kat Frankie. "Seconds Later" weiß mit einzigartigem Gitarrenspiel zu überzeugen, "Can't Take The Silence" rückt Auto-Tune-Experimente und beschriebenen Pop-Appeal wieder verstärkt in den Mittelpunkt. Es folgen mit "Moments" und "...Aftermath Stopped" sogenannte Ruhepole. Der Closer "Aerophobia", der in schlimmster Flugangst entstand, erinnert an die großartigen Akustiksongs eines Sufjan Stevens. 

Es scheint, als hätten sich Tim Neuhaus & The Cabinet keine Grenzen gesetzt. Gitarrenmusik, Klavier, Orgel, Drum-Computer und Synthesizer weisen eine größere Bandbreite als je zuvor auf. Etwas ungewöhnlich, unkonventionell, aber durchaus legitim, ist die Tatsache, dass Tim Neuhaus sich für seine Texte Inspiration und Hilfe vom amerikanischen Songwriter Ian Fisher holte. Ein Jahr arbeiteten die Beiden zusammen und feilten an den Neuhaus'schen Texten. Das Ergebnis: Musik und Texte sind fortan gleichberechtigt und untrennbar.


Mehr zu TIM NEUHAUS
Leider keine weiteren Artikel vorhanden.

SUCHE
A B C D E F G
H I J K L M N
O P Q R S T U
V W X Y Z 0-9 #
AKTUELLE REVIEWS

we_path

Slowtide
A Gentle Reminder

we_path

Snail Mail
Lush

we_path

The Boxer Rebellion
Ghost Alive

we_path

The Breeders
All Nerve

we_path

Gregor McEwan
From A To Beginning

we_path

William McCarthy
Shelter
ZUFÄLLIG SCHON GELESEN?

we_path

WITHERED HAND
Inbetweens

we_path

EDITORS
The Weight Of Your Love

we_path

NICOLAS STURM
Doppelleben
INTERN EXTERN
Kontakt Facebook
Impressum
Datenschutzerklärung
   © 2019 Popconnection.de | Das Online-Magazin für alternative Popmusik | CMS by webEdition